2013-09 GKS-FORUM

Handel ist Wandel – neue Herausforderungen in allen Handelsstufen.

11.00 bis 11.15 Uhr
„Begrüßung und Eröffnungswort zu den rasanten Entwicklungen in der Handelslandschaft“
Stefan Grimm, Geschäftsführer GKS Handelssysteme GmbH.
Die Technisierung des Handels ist Realität, viele große Marktteilnehmer sind mit ihren Konzepten bereits live und produktiv. KMUs müssen sich jetzt Wettbewerbsvorteile sichern.

11.15 bis 11.45 Uhr
„Die Digitalisierung des Handels … oder wie Maschinen Ihre Verkäufer werden.“
Dr. Eva Stübner, Senior Projektmanagerin der IFH Institut für Handelsforschung GmbH und dem ECC Köln.
Wie agieren Akteure wie Google und Apple? Welche Funktionen besitzt und wie transparent ist der Markt? Jetzt Chancen ergreifen, statt sinkende Margen zu akzeptieren!

11.45 bis 12.15 Uhr
„Schneller als gewünscht – was im E-Commerce nicht mehr funktioniert.“
Alexander Graf, Experte für E-Commerce Strategien und Blogger Kassenzone.de.
Wer im E-Commerce erfolgreich sein möchte, muss auf die richtigen Konzepte setzen. Die Rahmenbedingungen unterliegen einem stetigen Wandel, der berücksichtigt werden muss.

12.15 bis 12.45 Uhr
„Digital, individuell, direkt und messbar – die Zukunft des Handels“
Dipl. Kfm. Adrian Hotz, E-Commerce Berater für Hersteller, Top-Marken und Handel.
Der Experte für E-Commerce Innovationen und Multi-Channel-Management präsentiert Lösungen von Handel und Herstellern, die direkt wirken und vor allem messbar sind.

12.45 bis 13.15 Uhr
„Viele Kanäle, eine Schaltzentrale. So werden Konzepte produktiv.“
Jan Griesel, Geschäftsführer Plenty Markets.
Komplexe Strategien müssen sicher beherrschbar sein. Die Auswahl der geeigneten Werkzeuge ist mindestens so wichtig, wie die Strategie selbst, denn das Netz vergisst keine Problemberichte.

13.15 bis 13.30 Uhr
Verabschiedung durch Stefan Grimm